Herbstgedecke für die Tische…denn es herbstelt in Zossen

Mich erwischt bei dem Wetter draußen eine kuschelige Stimmung… die Blätter werden schon langsam fröhlich herbstfarben und kühler wird es auch… also musste so langsam die Herbstdeko raus. Aber… ach du Schreck… sowas besitze ich ja gar nicht… 😉

Also bin ich kurz mal bei Tedi und Kik rein, um etwas zu stöbern. Und es ist gar nicht so einfach, etwas zu finden, wenn man auf die klassische Herbstfarbe Orange so gar nicht steht. Aber ich habe es hinbekommen und ein paar schöne Dekoartikel ergattert, die sich eher in Naturtönen wir Braun und Grün und Beige, etwas Rot und Bordeaux wiederfinden. Man muss halt nur ein wenig suchen. 🙂 Auch im Wald übrigens für ein paar Naturmaterialien wie Moos, Efeu, etwas Hortensie in einem unglaublich chicen Ton, Kastanien und mehr. Zierkürbisse gabs beim lokalen Blumenhändler.

Herausgekommen sind ein Teller, den ich noch hatte mit schöne herbstlichen Dekor für den Esstisch, sowie die neugekaufte Holzkiste (weiß gestrichen mit Acrylfarbe) für den Wohnzimmertisch.

Aber seht selbst:

Man kann aus wenig immer unheimlich viel machen. Mir gefällt es jedenfalls. 🙂

Als Tipp am Rande: Ich kann Euch immer nur empfehlen Efeu oder anderes Grün aus der Natur mit dazu zu nehmen, denn das gibt diesen Gestecken, Gedecken und Kränzen immer Leben. Es wirkt nie zu arrangiert und peppt es unhiemlich auf.

So… nun aber genug für heute! Alles Liebe für Euch!

Ricarda

Ich freue mich auf Deine Zeilen ❤